Menu
Menü
X

Was ist los 2020 in der Burgkirchengemeinde

Pfarrstelle zu besetzen



Ingelheim am Rhein, Burgkirchengemeinde,
1,0 Pfarrstelle, Dekanat Ingelheim-Oppenheim,
Modus A

Herzlich willkommen in Ingelheim am Rhein!
Die Pfarrstelle an der Burgkirche ist neu zu besetzen, da unsere langjährige Gemeindepfarrerin und jetzige Stelleninhaberin zum 31. Oktober 2020 in den Ruhestand treten wird.
Lebenswertes Ingelheim

– nicht nur ein Werbeslogan, sondern eine liebenswerte Stadt mit starker Infrastruktur
und einer der schönsten Kirchen Rheinhessens, der Burgkirche. Wir würden uns freuen, Sie für unsere Gemeinde begeistern zu können!
Das ansprechende gemeindeeigene Gebäudeensemble mit geräumigem, energetisch saniertem, somit familiengerechtem historischem Pfarrhaus (7 Zimmer, zu versteuernder Mietwert: € 992,87), einem separaten Gemeindebüro und dem Gemeindehaus, die ebenfalls kleine Schmuckstücke sind, wird nur noch von unserer Burgkirche übertroffen
Neben der gottesdienstlichen Nutzung als Zentrum der Verkündigung ist die Burgkirche Veranstaltungsort von Konzerten, Ausstellungen, Lesungen und weiteren Aktionen, sowie im Rahmen der „Offenen Kirche“ und bei gebuchten Führungen von hohem touristischem Interesse.
Auch der eigene Kirchhof, auf dem naturnahe Urnenbestattungen möglich sind, macht unsere Liegenschaften im mittelalterlichen Mauerring zu etwas Besonderem.
Suchet der Stadt Bestes! (Jer 29,7) Die Bevölkerungsstruktur des Stadtteils Ober-Ingelheim ist durch eine positive Bodenständigkeit geprägt. Der persönliche Kontakt –nicht nur zu den 1700 Gemeindemitgliedern – ist ausgeprägt und gewünscht – Ober-Ingelheim: „ein Dorf in der großen Stadt“.

Am „städtischen Leben“ haben alle sechs evangelischen Kirchengemeinden einen großen
Anteil und erfahren von der Stadtverwaltung vielfältige Unterstützung.
Ein hoffnungsvolles Pflänzchen ist die bereichernde Kooperation mit der benachbarten Saalkirchengemeinde Nieder-Ingelheim z. Bsp. beim gemeinsamen Konfirmationsunterricht,
welches gern weiterwachsen darf, denn wenn’s der Stadt wohl geht, so geht’s auch uns wohl“.
Ein gutes Gemeinschaftsgefühl in unserer Gemeinde können Sie z.B. in der Schola, bei unserer
lebhaften Seniorenarbeit, der gelebten Ökumene und der selbständigen VCP-Pfadfinderarbeit mit etwa 80 Kindern und Jugendlichen in einem eigenen Pfadfinderheim erfahren.                                         (Info: www.vcp-ingelheim.de)
Personell ist die Burgkirchengemeinde mit einer Gemeindesekretärin, einem Küster und einer Organistin gut aufgestellt, für die Reinigungs- und Grundstückspflegearbeiten sind Fachfirmen beauftragt.
Eigentlich die besten Voraussetzungen, um die anstehenden Herausforderungen gemeinsam anzugehen. Denn auch die Burgkirchengemeinde ist vom gesellschaftlichen Trend der Entfremdung von Kirche und christlichem Glauben nicht verschont – und daher brauchen wir Sie!
Die Gemeindemitglieder wünschen sich von Ihnen Freude an lebendiger, verständlicher, zeitgemäßer Verkündigung des Wortes Gottes und das Feiern von Gottesdiensten als kreativem Mittelpunkt unter Beteiligung von Gemeinde, Gruppen und ortsansässigen Vereinen, Initiativen und Kirchen aller Konfessionen. Gewünscht wird Teamfähigkeit und Kooperationen bei der Gemeindearbeit und -leitung, Verständnis für Gewachsenes sowie eigene Vorstellungen und Ideen für eine Burgkirchengemeinde
voller Ausstrahlungskraft für das lebenswerte Ingelheim.
Daher: Brechen wir in die Zukunft auf, packen wir’s zusammen an! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsschluss Ende August

Nähere Information erhalten Sie von
- Ulrich Romanowski,
Vorsitzender des Kirchenvorstandes,
Tel.: 06132 73402 | u.f.r@web.de

ACHTUNG 12.Juli BIS 09.AUGUST IST SOMMERKIRCHE IN INGELHEIM

  • Sonntag, 12. Juli, 10:00 Uhr
    Ingelheim, im Rosengärtchen an der Burgkirche
    Psalm 139: „Von allen Seiten umgibst du mich“ – wunderbar!?
    Pfarrerin Anne Waßmann-Böhm und Pfarrerin Petra Lohmann
  • Sonntag, 19. Juli, 10:00 Uhr
    Ingelheim, im Rosengärtchen an der Burgkirche
    Psalm 121: „Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen – woher kommt mir Hilfe?“
    Pfarrerin Jessica Grünenwald und Vikar Andreas Bösche
  • Sonntag, 26. Juli, 10:00 Uhr
    Gau-Algesheim, Gustav-Adolf-Kirche
    Psalm 103: Schluss mit dem Gemecker! „Lobe den Herrn, meine Seele!“
    Pfarrerin Ursula Hassinger und Pfarrerin Petra Lohmann
  • Sonntag, 2. August, 10:00 Uhr
    Ingelheim, Frei-Weinheim am Paul-Gerhardt-Haus, Friedrichstr.
    „Licht und Kraft – mit Psalm 27 durch Alltag und Krisen“
    Pfarrerin Petra Lohmann und Pfarrerin Angelika Beck
  • Sonntag, 9. August, 10:00 Uhr
    Ingelheim, Versöhnungskirche
    Psalm 85: „…dass Gerechtigkeit und Frieden sich küssen“
    Pfarrer Richard Dautermann und Vikar Armin Kontakji

Seid Juni feiern wir wieder jedem Sonntag um 10 Uhr Gottesdienst in der Burgkirche

Allerdings sind dabei die vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten und die Besucherzahl ist auf 75 Personen begrenzt.

Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist für jede/n Gottesdienstbesucher/in verpflichtend. Das vom Kirchenvorstand beschlossene Schutzkonzept können Sie auf der Homepage nachlesen. Die Gottesdienste werden in einer Kurzform ohne Gemeindegesang gefeiert (ca. 30 min), Abendmahlfeiern können bis auf Weiteres nicht stattfinden. Über die Sommermonate wird öfter von der Möglichkeit von Open-Air-Gottesdiensten im Rosengärtchen Gebrauch gemacht werden, da dort keine Obergrenze für Besucher/innen mit Einhaltung der Abstandsregeln erforderlich ist. Auch die für Juni geplante Konfirmationsfeier muss auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Die Anmeldung für die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden (z.Zt. 7. Schuljahr) ist für die Zeit direkt nach den Sommerferien vorgesehen. Im Rahmen des Schutzkonzeptes können in kleinem Familienkreis auch Taufen (in eigenen Tauffeiern) und Trauungen durchgeführt werden. Bitte wenden Sie sich wegen einer individuellen Terminvereinbarung an unser Gemeindebüro!

Andere Veranstaltungen und Treffen im Gemeindehaus (z. Bsp. Schola-Chorproben, Seniorenkaffee, Frauenkreis..) können wegen der Abstands- und Hygieneregeln begrenzt wieder stattfinden!

Wir bitten Sie sehr herzlich um Verständnis! Für das Gemeindebüro gilt: Alles, was Sie telefonisch bzw. per e-mail erledigen können, soll auch weiterhin auf diesem Wege erfolgen. Unsere Gemeindesekretärin, Frau Büchler ist zu den bekannten „Öffnungszeiten“ für Sie da. Für Angelegenheiten, die ein persönliches Erscheinen nötig machen, können ab Juni einzelne Besucher/innen – nach vorheriger Anmeldung – wieder persönlich im Gemeindebüro vorbeikommen, jedoch nur: dienstags von 9.00 – 12.00 Uhr und donnerstags von 16.00- 18.00 Uhr.

Mit Pfarrerin Angelika Beck können Sie – auch außerhalb der Büroöffnungszeiten - telefonisch bzw. per Mail Kontakt aufnehmen und Gesprächsmöglichkeiten vereinbaren.

Gemeindebüro: 06132-73031, burgkirche.ingelheim@t-online.de

Pfarrerin: 06132-432810, a.beck.buki@gmail.com

Losung und Lehrtext für Freitag, 07. August 2020
Der HERR wird Zion wieder trösten. Sacharja 1,17
Aus großer Todesnot hat er uns errettet und wird er uns erretten; auf ihn haben wir unsere Hoffnung gesetzt. 2. Korinther 1,10
top